Die Bittiefe, auch Samplingtiefe genannt, gibt die Anzahl der verwendeten  Bits an, die bei der Quantisierung eines analogen Singnals je Abtastwert verwendet werden. Die Bittiefe gibt somit die Anzahl der Abstufungen an, die jeder einzelnen Pixels in einem Bild annehmen kann. Sie bestimmt den Farb- bzw. Tonwertumfang.

Ähnliche Einträge